Wissen

Paladin Quant GmbH: Paladin Asset Management gründet neue Gesellschaft

Paladin Quant GmbH

Paladin Asset Management gründet die Paladin Quant GmbH und erweitert damit ihr Angebot um regelbasierte und risikoreduzierte Strategien für institutionelle Anleger, Family Offices und Vermögensverwalter.
Geschäftsführer der Paladin Quant GmbH sind Dr. Oliver Klehn und Marcel Maschmeyer. Dr. Oliver Klehn ist Mathematiker und gilt als Vorreiter der Einbindung maschinellen Lernens und künstlicher Intelligenz im Asset Management. Berufliche Stationen waren Nord/LB, Talanx und Nord/LB Asset Management. Dort leitete er zuletzt die Einheit QuantLab & Portfolio Analytics. Marcel Maschmeyer, zugleich Vorstand und Gesellschafter der Paladin InvAG, studierte Volkswirtschaft an der Queen Mary University in London und und erlangte zudem einen MBA an der Oxford University. Seine berufliche Laufbahn begann er bei der Deutschen Bank und Roland Berger.

Paladin

Quant Strategien bieten Investoren viele Vorteile in puncto Transparenz, Kosteneffizienz und hoher Flexibilität durch die Berücksichtigung individueller Risikoanforderungen und der Möglichkeit, unterschiedlichste Anlageklassen auszuwählen. Die herkömmlichen Modelle der Portfoliooptimierung nach Markowitz funktionieren allerdings nicht zufriedenstellend:
„Portfoliooptimierung nach Markowitz ist unpräzise, fehleranfällig und unterschätzt das Risiko extremer Ereignisse massiv“, weiß Dr. Klehn. „Wir haben sie deshalb in wesentlichen Aspekten weiterentwickelt. Das führt zu sehr guten Risiko-Rendite-Profilen und weitaus geringeren Draw-Downs als bei anderen Ansätzen.“ Dafür kombiniert er bewährte Instrumente zur mathematisch präzisen Messung von Risiken mit erprobten Verfahren der Mustererkennung, die auf die Analyse von Finanzmärkten zugeschnitten wurden. „Ich habe in puncto Risikomessung wahrscheinlich so ziemlich alles am Markt Verfügbare gesehen – nichts hat mich nachhaltig überzeugt. Mustererkennung bedeutet den Durchbruch und ermöglicht beeindruckende Ergebnisse.“

Über Paladin Asset Management
Die Paladin Quant GmbH ist ein neuer Bestandteil der Paladin. Diese umfasst außerdem die Paladin InvAG und die Paladin Acquisition GmbH. Die Paladin Asset Management InvAG ist 2013 aus dem Family Office der Unternehmerfamilie Maschmeyer hervorgegangen.
Seit Gründung ist das Team der InvAG auf 10 Mitarbeiter angewachsen, von denen der Großteil in der Analyse tätig ist.
Mit der Paladin Quant GmbH erweitern wir nun unser Angebot an Strategien für institutionelle Anleger, Family Offices, Stiftungen und Vermögensverwalter.

Paladin Asset Management

 

Unsere Blogartikel im Fokus

Vermissen Sie etwas?

 Nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Benutzergruppe Sie gehören.

×

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Benutzergruppe Sie gehören.

×
×

Einwilligung in die Datennutzung.

Ich willige ein, dass meine persönlichen Daten, insbesondere Name, Vorname, E-Mailadresse durch die IPConcept (Luxemburg) S.A. zum Zwecke des Newsletterversands verarbeitet werden dürfen.

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß Artikel 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der IPConcept (Luxemburg) S.A. um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß Artikel 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der IPConcept (Luxemburg) S.A. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an die IPConcept (Luxemburg) S.A. übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Weitere Informationen zum Umgang der IPConcept (Luxemburg) S.A. mit den Bestimmungen der DSGVO finden Sie hier.

×