MainSky Asset Management AG

Gründung 2001 durch Dr. Eckhard Schulte und Jürgen Ganßleben als Investmentboutique für Family Offices und institutionelle Investoren:
 - Inhabergeführtes und bankenunabhängiges Unternehmen
 - Finanzportfolioverwalter nach § 32 KWG unter Aufsicht der Bundesbank bzw. BaFin
 - Umbenennung 2016 in MainSky Asset Management AG (vormals G&P Institutional Management AG) im Zuge des Einstiegs der Unternehmer Falk Strascheg und Mathias Lindermeir vom Family Office EXTOREL GmbH als Aktionäre


Spezialisierung auf das Management von liquiden Vermögensanlagen. Verwaltetes Vermögen derzeit ca. € 625 Mio., davon ca. € 515 Mio. in Spezialfonds und Individualmandaten:
- 2007: Auflage des ersten Publikumsfonds Bond Absolute Return
- 2007: Auflage des ersten Asset Allocation Mandates im Rahmen eines Spezialfonds
- 2012: Auflage des zweiten Publikumsfonds Bond Opportunities Fund
- 2013: Auflage der ersten faktorbasierten Aktienstrategie als Spezialfonds
- 2017: Auflage des aktienorientierten Mischfonds ‚Macro Navigation Fund‘ mit einer marktphasenabhängigen Faktorrotationsstrategie der Faktoren‚ Value‘ und ‚Quality‘.

 

Unser Partner im Fokus

MainSky Asset Management AG Fonds im Fokus

mehr

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Benutzergruppe Sie gehören.

×

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Benutzergruppe Sie gehören.

×
×

Einwilligung in die Datennutzung.

Ich willige ein, dass meine persönlichen Daten, insbesondere Name, Vorname, E-Mailadresse durch die IPConcept (Luxemburg) S.A. zum Zwecke des Newsletterversands verarbeitet werden dürfen.

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß Artikel 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der IPConcept (Luxemburg) S.A. um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß Artikel 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der IPConcept (Luxemburg) S.A. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an die IPConcept (Luxemburg) S.A. übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Weitere Informationen zum Umgang der IPConcept (Luxemburg) S.A. mit den Bestimmungen der DSGVO finden Sie hier.

×