Walser Privatbank Invest S.A.

Die Walser Privatbank versteht sich als mittelständisches Bankinstitut, das in der Tradition der Raiffeisenbanken verwurzelt ist. Sie hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1894 kontinuierlich weiterentwickelt und ist seit mehr als zwei Jahrzehnten auf Asset Management und Private Banking spezialisiert. Die Bank steht für über 100 Jahre Erfahrung, für nachhaltige finanzielle Stabilität und für eine solide Anlagepolitik. Unabhängigkeit, Erfahrung, Kompetenz und ein klares Bekenntnis zu soliden Grundwerten zeichnen sie aus. Auf diesem Fundament bietet Ihnen die Walser Privatbank eine partnerschaftliche, professionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Die Walser Privatbank Invest S.A. ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Walser Privatbank AG, einem durch die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) überwachten Finanzinstitut mit einer Eigenkapitalquote von 32 Prozent (Stand: 31. 12. 2017). Die Luxemburger Kapitalanlagegesellschaft ist auf Investment- und Asset Management-Lösungen im Rahmen von Publikumsfonds, Spezialfonds, Individual- und Advisory-Mandaten spezialisiert. Sie finden in uns einen verlässlichen Partner mit klaren Wertvorstellungen. Gerne machen wir Sie mit unseren Anlagelösungen vertraut.

Auszeichnungen

  • Stand: 01.09.2018

  • Stand: 01.09.2018

Unser Partner im Fokus

Walser Privatbank Invest S.A. Fonds im Fokus

Aktienfonds

WALSER Portfolio Aktien USA

Der Teilfonds WALSER Portfolio Aktien USA investiert anhand des aktiven Minimum-Varianz-Ansatzes in amerikanische...

weiterlesen Jetzt kaufen

Aktienfonds

WALSER Portfolio Aktien Europa

Ziel der Anlagepolitik des Teilfonds WALSER Portfolio Aktien Europa (Teilfonds) ist die Erreichung einer angemessenen...

weiterlesen Jetzt kaufen

mehr

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Benutzergruppe Sie gehören.

×

Bitte wählen Sie aus, zu welcher Benutzergruppe Sie gehören.

×
×

Einwilligung in die Datennutzung.

Ich willige ein, dass meine persönlichen Daten, insbesondere Name, Vorname, E-Mailadresse durch die IPConcept (Luxemburg) S.A. zum Zwecke des Newsletterversands verarbeitet werden dürfen.

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Sie sind gemäß Artikel 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber der IPConcept (Luxemburg) S.A. um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß Artikel 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der IPConcept (Luxemburg) S.A. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an die IPConcept (Luxemburg) S.A. übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Weitere Informationen zum Umgang der IPConcept (Luxemburg) S.A. mit den Bestimmungen der DSGVO finden Sie hier.

×